• Adressdaten

      Grand Prix Sale GmbH
      Geschäftsführer: Nataly van Eykel

      Postanschrift:
      Postbus 292
      NL-3770 AG, Barneveld

      Geschäftsadresse:
      Hohe Straße 43
      D-47533 Kleve

      t: 0031 (0)342 440100
      f: 0031 (0)342 443684
      e: info@grandprixsale.com

      Veranstaltungsort
      Trabrennbahn Hamburg Bahrenfeld
      Luruper Chaussee 30
      22761 Hamburg

Prodigious

« Zurück zur Übersicht
Qwerty»
«Pastor Stephen

Katalog-Nummer: 35

PRODIGIOUSOVIDEMOULINET

PRODIGIOUS 7,1:11,1 (644.130 Euro)

Goetmals Wood – Imagine d’Odyssée – Buvetier d’Aunou

Prodigious ist die Verkörperung des modern gezogenen Franko-Amerikaners. Er führt sowohl väterlicher- wie auch mütterlicherseits amerikanisches Blut. Er war frühreif und verfügte über eine enorme Dosis explosiven Speed. Damit ist er ein typisches Dubois-Produkt und gleich eines der allerbesten! 2012 wurde er mit seinem ersten Jahrgang Champion der französischen Vaterpferde für Dreijährige. 2015 war er die Nummer Eins bei den Zweijährigen. Er darf deshalb als würdiger Thronfolger seines Vaters Goetmals Wood betrachtet werden.

Vater Goetmals Wood platzierte sich in den vergangenen elf Jahren ununterbrochen unter den Top Zehn der Gesamtranglisten der französischen Vaterpferde. Mutter Imagine d’Odyssée ist eine hervorragende Zuchtstute. Sie brachte ferner u.a. den Jahrgangscrack Visite Royale, 4,1:11,7 (212.280 Euro). Direkt aus dieser Mutterlinie stammt u.a. auch der überragende Cygnus d’Odyssée, 9,1:13,9 (729.834 Euro).

Prodigious ging als Dreijähriger acht Mal an den Start. Das brachte ihm zwei Siege ein und er blieb immer in den Geldrängen. Als Vierjähriger stellte er sich zum ersten Mal der Spitze seines Jahrgangs und zwar mit beachtlichem Erfolg. Er gehörte über einige Jahre hinweg zur französischen Eliteklasse. Seine wichtigsten Siege verzeichnete er im Critérium Continental (Gr. I), Prix Octave Douesnel (Gr. II), Prix Ovide Moulinet (Gr. II) und im Prix Henrietta (Gr. II). Ferner belegte er u.a. im Prix de Croix (Gr. II), Prix Ténor de Baune (Gr. II) und im Prix de la Ville de Caen (Gr. II) einen zweiten Platz. Dritter wurde er im Critérium des 4 Ans (Gr. I), Prix de l’Union Européenne (Gr. II), Prix du Luxembourg (Gr. II) und im Prix de Washington (Gr. II).

Der Zuchteinstand von Prodigious ist ganz einfach spektakulär. 2012 wurde er mit seinem ersten Jahrgang Champion der französischen Vaterpferde bei den Dreijährigen. Damit hatten Love You und Goetmals Wood das Nachsehen. Auf der Rangliste für Zweijährige landete er als Zweiter hinter Ready Cash. 2013 wurde er mit demselben Jahrgang (zu jenem Zeitpunkt folglich vierjährig) wiederum Champion. Bei den Dreijährigen kam er auf den dritten und bei den Zweijährigen auf den fünften Rang. 2015 war er erneut das führende Vaterpferd bei den Zweijährigen. Außerdem katapultierte er sich mit lediglich fünf Jahrgängen im rennfähigen Alter in die Top Drei der Gesamtrangliste 2015.

Seine besten Nachkommen: VISION INTENSE 5,1:11,6 (884.300 Euro), classique, VALSE DARLING 5,1:11,2 (498.240 Euro), classique, VIRGIOUS DU MAZA 6,1:12,6 (464.320 Euro), semi-classique, VIKING BLUE 7,1:12,4 (429.608 Euro), ARTISTE DE JOUDES 5,1:12,6 (354.450 Euro), classique, VOSTANIA DE VIETTE 5,1:13,1 (308.900 Euro), VACATE MONEY 6,1:12,6 (286.170 Euro), ARCA DES JACQUETS 3,1:13,5 (284.650 Euro), classique,  AGORA 6,1:11,2 (260.020 Euro) u.v.a. In Deutschland kennen wir natürlich das Phänomen INDIGIOUS 7,1:10,7 (493.165 Euro).

Bitte beachten Sie: die deutschen und niederländischen Nachkommen von Prodigious sind auch für die schwedische Breeders Crown startberechtigt!

Nachrichten

Unsere Nachrichten finden Sie auf EQI-nieuws.nl

Mehr

EQI Projecten

Op deze pagina vindt u een overzicht van de projecten en evenementen georganiseerd door EQ International. Klik op het logo van een evenement voor meer informatie.


Lees meer

TWITTER @EQInternational

Folge @EQInternational op twitter.com

Sponsors

  • logo-hippocenter3
  • 130906-logo-eq-jpeg
  • TrabHamburg_Logo_CMYK_RZ_300dpi-XL (2)