• Adressdaten

      Grand Prix Sale GmbH
      Geschäftsführer: Nataly van Eykel

      Postanschrift:
      Postbus 292
      NL-3770 AG, Barneveld

      Geschäftsadresse:
      Hohe Straße 43
      D-47533 Kleve

      t: 0031 (0)342 440100
      f: 0031 (0)342 443684
      e: info@grandprixsale.com

      Veranstaltungsort
      Trabrennbahn Hamburg Bahrenfeld
      Luruper Chaussee 30
      22761 Hamburg

Qwerty

« Zurück zur Übersicht
Raja Mirchi»
«Prodigious

Katalog-Nummer: 36

Qwerty SCOOP DYGA kleinQWERTY 6,1:10,6 (689.710 Euro)

Quadrophénio – Anne Speed – Ianthin

QWERTY ist das Musterbeispiel des modernen französischen Trabers. Ein äußerst strapazierfähiges Pferd, das über Kampfkraft und Leistungsstärke wie auch über lupenreine Gänge und enorm viel Speed verfügt.

Vater Quadrophénio war ein erstklassiges Rennpferd. Er siegte u.a. im Critérium des 4 Ans und im Critérium Continental. Als Vererber hat er die französische Zucht stark geprägt. Mittlerweile engagieren sich zahlreiche seiner Söhne und Enkel in der Zucht. Er ist beispielsweise der Großvater des Prix d’Amérique-Siegers Kesaco Phédo, 1:09,9 (1.961.313 Euro). Er lieferte Orlando Vici, 1:12,7 (835.990 Euro), Robert Keeper, 1:12,6 (568.372 Euro), Joe l’Amoroso, 1:13,2 (513.246 Euro), Oyola, 1:11,6 (498.450 Euro), Joker de Choisel, 1:12,6 (496.727 Euro), Scoop d’Yvel, 1:11,8 (456.660 Euro) u.v.a.

Mutter Anne Speed ist eine Zuchtstute von Format. Sie brachte ferner u.a. Lhassa, 1:11,7 (673.737 Euro), classique, Nuclear, 1:11,7 (602.310 Euro), Karikal, 1:11,7 (485.286 Euro), classique étalon und Ham Speed, 1:15,4 (121.629 Euro), semi-classique zur Welt.

Qwerty debütierte als Dreijähriger und er entfaltete sich zu einem der ausgesprochenen Spitzentraber seiner Generation. Neben seinem phänomenalen Endspurt verfügte er über Kraft, Charakter und Leistungsstärke. Er verbuchte dementsprechend eine riesige Zahl klassischer Erfolge. Er siegte u.a. im Prix René Ballière (Gr. I), Prix du Plateau de Gravelle (Gr. II), Prix Ténor de Baune (Gr. II) und Prix Jamin (Gr. III). Ferner wurde er Zweiter im Prix du Bourbonnais (Gr. II) und Prix du Bois de Vincennes (Gr. III) und Dritter im Prix du Bourbonnais (Gr. II).

Die ältesten Produkte von Qwerty stammen aus 2011, der B-Jahrgang. Seine besten Nachkommen: BAJAZET 1:12,9 (232.580 Euro), BOLDENA 1:15,2 (132.620 Euro), semi-classique, BELLE DES GOSSETS 1:13,5 (67.700 Euro), BARBALALA 1:15,3 (55.240 Euro), CHISTERA 1:15,8 (51.860 Euro), CAVALIER D’AVRIL 1:15,5 (47.890 Euro), CENTAURE FROMENTRO 1:14,6 (418.458 SEK), BAILY DE WATOU 1:15,5 (35.640 Euro), BAHIRA BUISSONAY 1:15,2 (35.320 Euro), BIP BIP DU REVERDY 1:14,6 (32.410 Euro) u.v.a.

Nachrichten

Unsere Nachrichten finden Sie auf EQI-nieuws.nl

Mehr

EQI Projecten

Op deze pagina vindt u een overzicht van de projecten en evenementen georganiseerd door EQ International. Klik op het logo van een evenement voor meer informatie.


Lees meer

TWITTER @EQInternational

Folge @EQInternational op twitter.com

Sponsors

  • logo-hippocenter3
  • 130906-logo-eq-jpeg
  • TrabHamburg_Logo_CMYK_RZ_300dpi-XL (2)